Die Heliand Pfadfinderinnenschaft ist als eine von drei Fachgruppen strukturell eingebettet in das Evangelische Jugendwerk Hessen. Das Leitungsgremium der Pfadfinderinnenschaft (Finnenradt) und die Jugendreferentin stehen im ständigen Austauch und vernetzenden Kontakt mit dem Dachverband. 

 

Intern besteht unser Verbund aus 5 aktiven Sippen in verschiedenen Städten und Gemeinden Hessens. Jede Sippe ist ein Teil eines Ortswerks des Dachverbandes, über das die Arbeit vor Ort geregelt und versichert wird.  
Die Sippen koordinieren neben Gruppenstunden und Veranstaltungen auch regelmäßige Orga-Treffen (Sippenthings) und haben meist eine Sippenleitung als Ansprechperson. 


Hat man ein blau-weißes Halstuch, gehört man zu den stimmberechtigten Pfadfinderinnen und kann sich in den Gremien, Ämtern und Things der ganzen Pfadfinderinnenschaft einbringen und zur Wahl stellen lassen. 

Unsere Pfadfinderinnenschaft ist basisdemokratisch aufgebaut. Im Basisgremium "Bundesthing" treffen wir uns 4-mal jährlich, um mit allen Pfadfinderinnen über Themen zu diskutieren, abzustimmen und Ideen auszuarbeiten. 

 

Alle Ämter und Aufgaben werden von Pfadfinderinnen ehrenamtlich übernommen - nur Jugendreferentin und Honorarkraft, arbeiten als Angestellte des Dachverbandes.